Inka Gold Dosierung – 7 Tipps vor dem Kauf

Lesedauer 2 Minuten

Inka Gold ist reich an Ballaststoffen, Mineralien, Antioxidantien und alle 9 lebenswichtigen Aminosäuren, Quinoa ist nur eine der gesündesten und nahrhaftesten Lebensmittel auf dem Planeten. Es kann Ihren Blutzucker- und Cholesterinspiegel verbessern und sogar beim Abnehmen helfen. Noch dazu ist es in der Regel glutenfrei. Erwerben Sie Inka Gold bei lokalen Händlern oder online.

Wie wird Inka Gold eingenommen

Dosierung und Einnahme Inka Gold

Amaranth Nährwertangaben

Diese Nährwertangaben werden von der EU für eine halbe Tasse (123 g) Amaranth ohne enthaltenes Fett oder Salz angeboten.

  • Kalorien: 125,5
  • Fett: 1,9 g
  • Salz: 7mg
  • Kohlenhydrate: 23g
  • Ballaststoffe: 2,6 g
  • Stärke: 20g
  • Protein: 4,7 g

Quinoa Nährwertangaben

Die folgenden Nährwertangaben werden von der EU für 1 Becher (185 g) Quinoa ohne Zusatz von Salz und Fett angeboten.

  • Kalorien: 222
  • Fett: 4g
  • Natrium: 13mg
  • Kohlenhydrate: 39g
  • Ballaststoffe: 5g
  • Zucker: 2g
  • Gesundes Eiweiß: 8g

Empfohlene Verwendung Als Nahrungsergänzung: Morgens 4 Kapseln Nüchtern/Inca Gold mit wenig Wasser. Nach 10-15 Minuten ein Glas Wasser nachtrinken und auch zum Frühstück.

Kohlenhydrate

Es gibt etwas mehr als 125 Kalorien sowie 23 Gramm Kohlenhydrate in einer halben Tasse Amaranth in Inka Gold. Der größte Teil der Kohlenhydrate ist Stärke (20 g), aber Sie profitieren auch von 2,6 g Ballaststoffen.

Informationen über den glykämischen Index von Amaranth sind nicht allgemein verfügbar, aber zumindest eine veröffentlichte Studie schätzt den glykämischen Index zwischen 87 und auch 106, je nach Zubereitungsmethode. Verschiedene andere Untersuchungen berichten, dass er bis zu 107 beträgt und es sich somit um eine hochglykämische Ernährung handelt. Der glykämische Index schätzt die Auswirkung einer Ernährung auf den Blutzucker nach der Verwendung. Eine Tasse zubereitete Quinoa enthält 39 Gramm komplexe Kohlenhydrate, die als ausgezeichnete Energiequelle fungieren können.

Der glykämische Index von Quinoa wird auf unter 55 geschätzt, was es zu einer niedrig-glykämischen Ernährung macht. Das gesunde Eiweiß und die Ballaststoffe in Quinoa helfen, die Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel zu verringern.

Fette

Wenn der Amaranth in Inka Gold ohne Öl oder Butter zubereitet wird, liefert er weniger als 2 Gramm Fett pro halbe Tasse Angebot. Es gibt einen gewissen Prozentsatz an Fett in Quinoa, aber ein großer Teil davon ist mehrfach ungesättigtes und einfach ungesättigtes Fett – beide gelten als gesunde und ausgewogene Fette. Wir essen die essbaren Samen der Quinoa-Pflanze, und auch diese bestehen aus herzgesunden Fetten. [1]

Gesundes Eiweiß

Sie profitieren von fast 5 Gramm gesundem Protein, wenn Sie eine halbe Tasse Amaranth verzehren. Als vollständige Quelle für gesundes Protein enthält dieses Getreide alle 9 lebenswichtigen Aminosäuren, zusammen mit Lunasin, einem Peptid, von dem angenommen wird, dass es entzündungshemmende Vorteile hat.
Die Quinoa in Inka Gold ist ein vollwertiges gesundes Protein, im Gegensatz zu vielen gesunden Proteinen auf Pflanzenbasis. Vollwertige Proteine sind solche, die alle neun essentiellen Aminosäuren enthalten. [2]

Vitamine und auch Mineralien

Eine halbe Tasse Amaranth ist eine ausgezeichnete Quelle für Mangan, Eisen, Kupfer und auch Phosphor. Es ist auch eine ausgezeichnete Quelle für andere Nährstoffe, bestehend aus Magnesium, Vitamin B6 und Selen.
Quinoa ist eine ausgezeichnete Quelle für Eisen und Magnesium. Quinoa besteht ebenfalls aus Vitamin E und Kalium. Magnesium ist an vielen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt, unter anderem an der Regulierung des Blutzuckerspiegels.
Eisen ist ein notwendiges Mineral, das hilft, Sauerstoff mit dem Körper zu übertragen, und Vitamin E ist ein fettlösliches Vitamin, das als Antioxidans wirkt und hilft, freie Radikale im Körper zu beseitigen. Schließlich hilft Kalium bei der Regulierung von Natrium im Blut, um hohen Blutdruck zu senken. [3]

Nachteilige Wirkungen

Wenn Sie es nicht gewohnt sind, viele Ballaststoffe zu konsumieren, könnten Sie beim Verzehr von Quinoa Verdauungsprobleme bekommen. Fügen Sie Ihrer Ernährung schrittweise ballaststoffreiche Lebensmittel hinzu, um diese Symptome zu vermeiden.
Es gibt einen Mangel an Informationen in Bezug auf die schädlichen Auswirkungen von Amaranth. Wenn Sie jedoch derzeit nicht viele ballaststoffhaltige Lebensmittel essen, können Sie einige Magen-Darm-Beschwerden erfahren, wenn Sie beginnen, sie zu essen. Nehmen Sie sie allmählich in Ihren Ernährungsplan auf, um Probleme zu vermeiden und stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser zu sich nehmen, um die Verdauung der Ballaststoffe in der Nahrung zu unterstützen.

Quellenverzeichnis:

  1. https://www.eatright.org/food/vitamins-and-supplements/nutrient-rich-foods/five-grains-to-keep-your-family-healthy
  2. https://www.eatright.org/food/vitamins-and-supplements/types-of-vitamins-and-nutrients/antioxidants-protecting-healthy-cells
  3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31280025
Leitfaden bewerten:
[Total: 0 Average: 0]
Autor: 
 Bernhard Frenzel

Konventionelle Medizin und alternative Heilmethoden sollten sich sinnvoll ergänzen. Naturheilkunde kann gerade dort helfen, wo Ärzten Grenzen gesetzt sind. Als erfahrener Heilpraktiker in Gloten unterstütze ich Sie bei körperlichen, seelischen und psychosomatischen Beschwerden. Ob Sie akut oder chronisch erkrankt sind – gemeinsam finden wir Wege, damit es Ihnen bald wieder besser geht.