Moringa Wirkung

Lesedauer 2 Minuten

Haben Sie jemals zuvor kam über Moringa vor? Obwohl diese Pflanze zunächst für seine vorteilhaften Eigenschaften Hunderte von Jahren früher aufgedeckt wurde, hat erst in letzter Zeit Moringa (in einigen Fällen die Ben Ölbaum genannt) kommen, um als eine der ausgezeichneten natürlichen Ergänzungen, um die ganzheitliche gesundheitliche Markt schlagen bekannt sein.

Wie wirkt Moringa?

Wie wirkt Moringa

In der Tat, im Jahr 2008 das Nationale Institut für Gesundheit und gesundheitlich genannt Moringa (Moringa oleifera) die „Pflanze des Jahres,“ erkennen, dass „möglicherweise wie keine andere einzelne Sorten, diese Pflanze hat das Potenzial zu helfen, um mehrere bedeutende Umweltprobleme drehen und auch auf mehrere unerfüllte menschliche Bedürfnisse zu bedienen.“

Bietet Anti-Oxidantien und auch entzündungshemmende Verbindungen

Moringa oleifera scheint vergleichbare Fähigkeiten wie bestimmte traditionelle Medikamente zu haben, nur dass es nicht das gleiche Maß an Gefahr für das Erleben von Nebenwirkungen positioniert.

Laut einem Bericht, der im Asian Pacific Journal of Cancer Prevention veröffentlicht wurde, hat es eine Mischung aus wichtigen Aminosäuren (die Bausteine von Proteinen), carotinoiden Phytonährstoffen (die gleichen Arten, die in Pflanzen wie Karotten und auch Tomaten vorkommen), Antioxidantien, wie Quercetin, und auch natürliche antibakterielle Verbindungen, die auf die gleiche Weise wirken wie viele entzündungshemmende Medikamente.

Studien haben genau gezeigt, dass diese Verbindungen sind Sicherheit des Herzens, alle natürlichen Kreislauf Energizers, sowie besitzen Antitumor-, Anti-Epileptika, Anti-Geschwür, krampflösend, blutdrucksenkende sowie antidiabetische Auswirkungen. [1]

Moringa-Pulver ist reich an mehreren wirksamen Anti-Aging-Verbindungen, die die Auswirkungen von völlig freien Radikalen, oxidativem Stress und Angst und auch Schwellungen senken. Diese stehen in Zusammenhang mit einem gesenkten Risiko für hartnäckige Krankheiten, wie Bauch-, Lungen- oder Darmkrebszellen, Diabetes mellitus, Bluthochdruck sowie altersbedingte Augenerkrankungen.

Ausgleich von Hormonstoffen und Verlangsamung der Auswirkungen des Alterns

Eine 2014 im Journal of Food Science as well as Technology veröffentlichte Untersuchung bewertete die Auswirkungen von Moringa (oft zusätzlich „Drumstick“ genannt) zusammen mit Amaranth-Blättern (Amaranthus tricolor) auf die Grade von Schwellungen und oxidativem Stress bei erwachsenen Frauen in den Wechseljahren. Die Wissenschaftler wollten herausfinden, ob diese Superfoods helfen könnten, die Auswirkungen des Alterns zu verlangsamen, indem sie die Hormone auf natürliche Weise stabilisieren.

Die Werte der Antioxidantien, bestehend aus Produkt-Retinol, Produkt-Ascorbinsäure, Glutathion-Peroxidase, Superoxid-Dismutase und auch Malondialdehyd, wurden sowohl vor als auch nach der Nahrungsergänzung analysiert, zusammen mit dem Nüchtern-Blutzucker sowie dem Hämoglobinspiegel. [2]

Die Ergebnisse zeigten, dass die Nahrungsergänzung mit Moringa und auch Amaranth einen beträchtlichen Anstieg des antioxidativen Zustands sowie einen beträchtlichen Rückgang der Marker der oxidativen Angst bewirkte. Zusätzlich wurden eine bessere Kontrolle des Nüchternblutzuckers und ein positiver Anstieg des Hämoglobins festgestellt.

Kann Moringa Ihnen sexuell helfen? Es gibt einige Hinweise darauf, dass Moringa den Sexualtrieb verbessern kann und auch wie ein natürliches Mittel zur Geburtenkontrolle wirken kann, wie einige Tierforschungsstudien zeigen.

Obwohl es historisch als ein natürliches Aphrodisiakum verwendet wurde, scheint es wirklich zu helfen, die Befruchtungsrate zu reduzieren. Das behauptet, kann es das Immunsystem während der Schwangerschaft zu erhöhen sowie auch erhöhen Muttermilch Produktion / Laktation, nach einigen Studien. [3]

Hilft, die Gesundheit der Verdauung zu verbessern

Aufgrund seiner entzündungshemmenden Wohneigenschaften wurde Moringa in alten Medizinsystemen wie Ayurveda genau zur Vorbeugung oder Behandlung von Bauchabszessen, Lebererkrankungen, Nierenschäden, Pilz- oder Hefepilzinfektionen (z. B. Hefepilzinfektion), Magen-Darm-Problemen und Infektionen eingesetzt. [4]

Eine häufige Anwendung von Moringa-Öl ist die Unterstützung der Leberfunktion, um den Körper von gefährlichen Substanzen, wie z.B. Schwermetallgiften, zu reinigen. Es kann zusätzlich in der Lage sein, im Kampf gegen Nierensteine, Harnwegsinfektionen, Verstopfung, Flüssigkeitsansammlungen/Ödeme sowie Durchfall zu helfen.

Hilft, Ihren Geisteszustand zu erhalten und sichert die Gesundheit und das gesundheitliche Wohlbefinden des Gehirns

Als proteinreiche Ernährung und reiche Quelle der Aminosäure Tryptophan unterstützt Moringa die natürlichen chemischen Funktionen, darunter die, die das „Wohlfühl“-Hormon Serotonin erzeugen. [5]

Es ist zusätzlich reich an Antioxidantien sowie Substanzen, die die Gesundheit der Schilddrüse verbessern können, was es hilfreich für die Erhaltung hoher Energiegrade sowie den Umgang mit Erschöpfung, klinischer Depression, reduzierter Libido, Stimmungsschwankungen und Schlafproblemen macht.

Quellenverzeichnis:

  1. https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0098299711000501
  2. https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs13197-012-0859-9
  3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4103706/
  4. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25629046/
  5. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20637582/
Leitfaden bewerten:
[Total: 0 Average: 0]
Autor: 
 Bernhard Frenzel

Konventionelle Medizin und alternative Heilmethoden sollten sich sinnvoll ergänzen. Naturheilkunde kann gerade dort helfen, wo Ärzten Grenzen gesetzt sind. Als erfahrener Heilpraktiker in Gloten unterstütze ich Sie bei körperlichen, seelischen und psychosomatischen Beschwerden. Ob Sie akut oder chronisch erkrankt sind – gemeinsam finden wir Wege, damit es Ihnen bald wieder besser geht.