OPC Traubenkernextrakt Dosierung

OPC Traubenkernextrakt (Vitis vinifera) ist ein all-natürliches Material in Pille als auch Tablette Art angeboten. Es ist in der Regel aus Traubenkernen von Rotwein Lieferanten angeboten bezogen. Trauben und auch Traubenkernextrakt haben eine lange Geschichte der kulinarischen und auch medizinischen Verwendung.

Dosierung & Einnahme von OPC Traubenkernextrakt

Bgvv OPC

Seit der Zeit des antiken Griechenlands, verschiedene Teile der Traube haben genau für medizinische Funktionen verwendet worden. Es gibt Berichte, dass die alten Ägypter und auch die Europäer Trauben und Traubenkerne verwendet haben.

Heute wissen wir, dass Traubenkernextrakt oligomeres Proanthocyanidin (OPC) enthält, ein Antioxidans, von dem angenommen wird, dass es bestimmte gesundheitliche Zustände verbessert. Einige wissenschaftliche Beweise unterstützen die Verwendung von Traubenkernen oder Traubenkernextrakt zur Verringerung der unzureichenden Durchblutung in den Beinen sowie zur Verringerung der Belastung der Augen durch das Leuchten. [1]

Dosierung sowie Vorbereitungsarbeiten

Als Ergebnis der Abwesenheit von unterstützenden Forschungsstudie, ist es vor der Zeit, eine Details Dosis von OPC Traubenkernextrakt für jede Art von Gesundheit Zweck zu empfehlen. In Studien wurden genau unterschiedliche Dosierungen des Extrakts verwendet.

Zum Beispiel wurden Dosierungen, die von 150 mg bis 750 mg täglich für 6 bis 12 Wochen variieren, in Untersuchungen verwendet, in denen Wissenschaftler mehr über Augenstress sowie schlechte Durchblutung lernen wollten. Die empfohlene Dosierung kann jedoch je nach Geschlecht, Alter, Gewicht und Anamnese variieren. [2]

Wenn Sie darüber nachdenken, Traubenkernextrakt zu verwenden, sprechen Sie zuerst mit Ihrem primären Pflege-Dienstleister. Die Selbstbehandlung eines Zustands und die Verhinderung oder der Aufschub einer konventionellen Behandlung kann schwerwiegende Folgen haben.

Worauf Sie achten sollten

OPC Traubenkernextrakt wird in Pillen und Tabletten sowie als Flüssigkeit angeboten. Die antioxidative Substanz oligomeres Proanthocyanidin (OPC), ein Nebenprodukt aus dem Bereich eines Glases Wein, ist in Extrakten aus Traubenhaut sowie Traubenkernen enthalten.

Einige klinische Ressourcen sagen, dass Sie nach Artikeln suchen müssen, die standardmäßig 40 bis 80 Prozent Proanthocyanidine oder ein OPC-Material von nicht weniger als 95 Prozent enthalten.

Bevor Sie diese oder jede Art von Ergänzung, die Nationalen Institute für Gesundheit und gesundheitliche (NIH) empfiehlt, dass Sie versuchen, eine Ergänzung Fakten Etikett auf dem Element zu finden. Dieses Etikett bietet Ihnen Informationen über die Menge der energetischen Komponente, die in jeder Arbeit enthalten ist, sowie Details über andere zugesetzte Zutaten.

Denken Sie auch daran, dass die Sicherheit von Nahrungsergänzungen bei schwangeren Frauen, stillenden Müttern, Kindern sowie bei Personen, die an Krankheiten leiden oder Medikamente einnehmen, oft nicht nachgewiesen ist.

Allgemeine Fragen

Bietet mir der Verzehr von Weintrauben die gleichen Vorteile wie OPC-Traubenkernextrakt?

Weintrauben können ein sehr gesunder Snack sein, aber der Fokus des Antioxidans OPC wird im Extrakt viel höher sein, als wenn Sie eine einzelne Portion Weintrauben verzehren.

Welche Art von Weintrauben ist am besten für meine Gesundheit und mein gesundheitliches Wohlbefinden?

Jede Traubensorte bietet, ähnlich wie jede ganze Frucht, spezifische diätetische Vorteile. Die Trauben, die am häufigsten hinsichtlich der oben genannten gesundheitlichen Vorteile untersucht werden, sind Merlot-Trauben. Diese Trauben sind oft, aber nicht immer, im Supermarkt erhältlich.

Mögliche negative Effekte

Traubenkernextrakt ist bei oraler Einnahme normalerweise gut verträglich. Dennoch kann es gelegentlich zu unerwünschten Wirkungen wie Kopfschmerzen, völlig trockener oder juckender Kopfhaut, Benommenheit oder Übelkeit kommen. [3]

Quellenverzeichnis:

  1. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24670122/
  2. https://www.hindawi.com/journals/bmri/2014/127021/
  3. https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0891584902009991
Leitfaden bewerten:
[Total: 0 Average: 0]
Autor: 
 Bernhard Frenzel

Konventionelle Medizin und alternative Heilmethoden sollten sich sinnvoll ergänzen. Naturheilkunde kann gerade dort helfen, wo Ärzten Grenzen gesetzt sind. Als erfahrener Heilpraktiker in Gloten unterstütze ich Sie bei körperlichen, seelischen und psychosomatischen Beschwerden. Ob Sie akut oder chronisch erkrankt sind – gemeinsam finden wir Wege, damit es Ihnen bald wieder besser geht.