Spermidin Dosierung – 8 Tipps vor dem Kauf

Lesedauer 2 Minuten

Länger und so gesund wie möglich zu leben, scheint ein Kinderspiel zu sein, und wir alle wissen, dass wir uns besser ernähren und noch mehr Sport treiben müssen, um das zu erreichen. Nichtsdestotrotz, der Anstieg des Marktes für Nahrungsergänzungsmittel – hergestellte Produkte, die Ihre Ernährung ergänzen sollen – bedeutet, dass zusätzliche, ergänzende Möglichkeiten für ein langes Leben leicht verfügbar sind. Geben Sie Spermidin. Etwas verdächtig betitelt für sicher, die Verbindung Spermidin wurde zuerst in Samen entdeckt, die seinen eher beunruhigenden Namen macht, aber was ist es für verwendet, wo können Sie es bekommen, sowie genau wie wertvoll ist es?

Dosierung & Einnahme von Spermidin

Dosierung und Einnahme Spermidin

Wozu wird Spermidin eingesetzt?

Spermidin kann Leberfibrose und hepatozellulärem Karzinom vorbeugen, die zu den typischsten Ursachen von Leberkrebszellen gehören. Es wird in der Regel in Nahrungsergänzungen verwendet, die bei konsequenter Einnahme einen erheblichen Einfluss auf die Langlebigkeit haben können.

Was sind einige Nahrungsergänzungen mit Spermidin?

Spermidin kann in Pulverform oder in Tablettenform als Ergänzung erworben werden. Es wird in der Regel als mit Anti-Aging hohe Qualitäten vermarktet und kann auch in Kombination mit anderen Komponenten wie Weizenkeim verwendet werden. Im Jahr 2014 haben wir über die Einführung einer brandneuen Nahrungsergänzung von Oxford Healthspan berichtet. Dies, sie behaupten, ist unter den ersten Spermidin-Ergänzungen auf den Markt zu schlagen.

Wann sollte man Spermidin ergänzen, ob mit Spermidin-Tabletten oder mit Spermidin-Nahrungsmitteln

Eine Diät, die reich an Spermidin ist, scheint dabei zu helfen, den Alterungsprozess zu verlangsamen, da ein Verzehrsmuster mit vielen Lebensmitteln, die reich an Spermidin sind, in Tierversuchsstudien mit einem verlängerten Leben in Verbindung gebracht wird.[1]

Obwohl es eine Menge Spermidin-Studien an Haustieren gibt, sind die Forschungen am Menschen ein wenig mehr begrenzt. Die ideale Spermidin-Dosis ist genau genommen nicht festgelegt worden, obwohl einige Experimente an älteren Erwachsenen zeigen, dass 1,2 mg Spermidin pro Tag völlig sicher sind.[2]

Allerdings genießen eine Diät mit Spermidin-reichen Lebensmitteln kann diese Zahl auf 50-100 mg / Tag zu erhöhen, so dass mehr Forschungen erforderlich sind, um die wirkliche Obergrenze zu etablieren – sowohl der Punkt, an dem Nebenwirkungen beobachtet werden, und der Faktor, über die es keinen Vorteil mehr zu noch mehr Spermidin.[3]

Einige wissenschaftliche Pilotversuche haben Spermidin genau mit einem verbesserten Gedächtnis und einem verminderten kognitiven Verfall in Verbindung gebracht, und Studien, die die möglichen Systeme dahinter und die Möglichkeit des Schutzes gegen Alzheimer untersuchen, sind noch im Gange.

Es gibt genau genommen auch in vitro Untersuchungen am Menschen, die die Fähigkeit des Spermidins zeigen, das Haarwachstum zu stimulieren.

Im Grunde genommen kann eine Nahrungsergänzung also für Menschen nützlich sein, die nicht genug Spermidin mit einer normalen Ernährung aufnehmen, oder für ältere Erwachsene. Aber viel mehr Forschung ist auf Spermidin lange Lebensdauer Vorteile erforderlich, um zu schließen, ob Spermidin Tabletten Computer oder andere Formen der Ergänzungen würde sicherlich jede Art von belastbaren Auswirkungen haben.

Gibt es irgendeine Art von Spermidin Nebenwirkungen?

Professionelle Tests empfehlen, es gibt keine bekannten Nebenwirkungen von Spermidin.

Ist Spermidin sicher?

Ja, es ist ein natürlich vorkommendes Element im Körper. Alle Studien haben gezeigt, dass es einwandfrei sicher ist, ohne irgendwelche unerwünschten Wirkungen.

Quellenverzeichnis:

  1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6287690/#CIT0005
  2. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3144892/
  3. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/31039826/
Leitfaden bewerten:
[Total: 0 Average: 0]
Autor: 
 Beatrix Philipp

Geb. 1968, Diplom-Soziologin und Heilpraktiker, Mutter von 4 Kindern. Ich leite seit 2002 meine Praxis für klassische Homöopathie in Wiesbaden. Vorher habe ich in Berlin als Homöopathin und als Diplom-Soziologin in verschiedenen Projekten gearbeitet. Während meines Studiums der Soziologie, Psychologie und Politikwissenschaften an der FU Berlin lernte ich die Homöopathie kennen, die zunächst mein Hobby war und im Laufe von Studienjahren zum Beruf wurde. Ich habe die Homöopathie lieben und schätzen gelernt. Neben der intensiven Praxistätigkeit mit Patienten sehe ich es als wichtige Aufgabe an, meine Erkenntnisse sowohl an Kolleginnen und Kollegen als auch an interessierte Laien weiterzugeben.